Der Verein

Mehr als nur Kanu seit 1993!


Vom Kassenschalter ins Kanu, die Geschichte der Sparkassen-Kanuten in Kurzform.

 

Schon vor der Gründung eines e. V. stand für die damalige BSG Kanu fest: ein normaler Verein wollten die Kanufreunde nie werden. Angefangen hat alles viel früher und an anderer Stelle als der heutigen Heimat der Kanufreunde. 1987 formierte sich eine Betriebssportgemeinschaft Kanu in der Sparkasse Ennepetal – Breckerfeld. Eine Einladung des Kanu Club Wetter zu einer Hobby – Regatta u. a. auch an die Mitarbeiter der Sparkasse Ennepetal-Breckerfeld war der Ausschlag. Mehr als 20 Mitarbeiter hatten auf Anhieb Spaß an dieser Art Wassersport gefunden. Birgit Schülken, Johannes Dennda und Hans Dieter Prange machten die Organisation. Nach dieser Spaß Regatta kam der Wunsch nach Kanuwandern auf. Noch immer zu Gast beim Kanu Club Wetter bildeten sich bald eigene vereinsähnliche Strukturen heraus. 1993 war es soweit, die Sparkassen – Kanuten setzten sich vom KC Wetter ab und wurden ein eigenständiger Verein. Die Kanufreunde, die Geschichte: Anfangs waren die Sparkassen – Kanuten unter sich, aber durch Partner und Freunde kamen auch Mitglieder dazu, die nicht der Sparkasse angehören, selbst Mitarbeiter von Mitbewerbern sind dabei. Die Alterstruktur ist von 1 Jahr bis 55, hier wird auch der Familien Charakter herausgestellt. Mitglieder sind Singles und Familien. Sportarten außer dem Kanuwandersport: Donnerstags ab 18:30 Uhr Gymnastik und Konditionstraining in der Turnhalle der Schule Friedenshöhe Dienstags ab 18 Uhr Krafttraining im Konditionsraum des Reichenbach-Gymnasiums in Ennepetal.

 

Auf Leistungssport verzichten die Kanufreunde, auch wenn die Trainerin Heide Kuscharski, Trainerin der Weltmeisterinnen im Kanu-Polo 2002 zu den Mitgliedern zählt. Regionale, überregionale und europäische Flüsse wurden bisher von den z. Zt. 64 Mitgliedern erkundet: Wupper, Ruhr, Lippe, Sieg, Werse, Niers, Rhein, Werre, Werra, Weser, Lahn, Ilmenau, Hase, Aller, Leine, Elbe, Issel, Altmühl, Regen, Donau, Loire, Ardèche, Dahme, Spree, u.v.m. Seit der Vereingründung sind die Sparkassen – Kanuten beim WVE, Wasser Sportverein Ennepetal e.V., ein Ruderverein eingemietet, und die Kanuten fühlen sich hier wohl. Vom namensgebenden Geldinstitut haben sich die Kanufreunde weitestgehend emanzipiert, nach Unterstützung zu Beginn der Vereinshistorie beschränkt sich die Hilfe heute auf organisatorisches. Seit 2004 sind die Sparkassen Kanuten der Sparkasse Ennepetal – Breckerfeld auch in das Zeus – Projekt eingebunden. Kanufreunde Sparkasse Ennepetal e.V.